Ausgebildetes, freundliches Personal kümmert sich bei H&H Moden um die Kunden. Mit einer Beratung im Hause H&H Moden kann sich jeder stilsicher mit der neuen Herbstmode kleiden.

Barßel/ Während alle noch den Sommer genießen, dreht sich modisch gesehen schon alles um Herbst. „Bei den herbstlichen Trends ist für jeden Geschmack etwas dabei“, freut sich Heidi Sandrowski, Mitinhaberin vom Bekleidungsfachgeschäft H&H Moden. Bei den Damen sind vor allem die Stoffe Cord und Samt auf dem Vormarsch. Demin trägt man in diesem Herbst gerne auch von Kopf bis Fuß. Futuristische Metalliclooks in Silber machen selbst aus einem Basicteil einen echten Eyecatcher. Farblich ist auch Rot in vielen Nuancen im Kommen. Schimmernde Accessoires und Pailetten runden ein gelungenes Outfit ab. Voll im Trend liegt die Dame diesen Herbst vor allem auch mit Daunen- und Steppjacken. Vielseitig kombinierbar machen die Herbsttrends jedem modebewussten Kunden bei H&H Moden Spaß.
Trendig wird es in der dritten Jahreszeit auch bei den Herren. „Cargohosen liegen wieder voll Trend. Allerdings bleiben auch einige Hosenform weiterhin modisch. Dazu gehören enge Röhren genauso wie die klassische Chinohose“, erläutert Hannes Meisterfeld, ebenfalls Inhaber von H&H Moden. Farblich sind vor allem Olive und Blautöne bei der Herrenmode zu finden. Namenhafte Marken wie PME Legend, TimeZone, LTB, Camel und viele andere werden im Hause von H&H Moden geführt und stellen sicher, dass der modische Herbsteinkauf mit schnell getroffenen, guten Entscheidungen einher geht. Komfortabel ist die Auswahl, gerade auch bei den Herren, bei den verschiedenen Schnittführungen. „Wir führen Hemden in Comfortfit, Modernfit, Slimfit und Bodyfit“, erläutert Meisterfeld. Denn fest steht, dass auch das schönste Hemd nur mit der richtigen Passform zu einem wirklich gelungenen Outfit beträgt.

Auch in der Wäscheabteilung steht geschultes Personal jedem Kunden zur Seite. Besonders beim Kauf eines BH´s ist häufig eine fachliche Beratung bezüglich der Größe und Passform gefragt. Vor allem auch bei großen Größen ist das Fachgeschäft H&H Moden besonders stark aufgestellt. Farblich kommt die Wäschemode in diesem Herbst mit Navy und Behenian-Rose daher. Geführt und vielfach nachgefragt werden im Unter- und Nachtwäschebereich die Marken Schiesser und Triumph.
Grundsätzlich werden auch Beratungen außerhalb der Öffnungszeiten nach Absprache angeboten. Regulär hat H&H Moden von 9 bis 18 Uhr, donnerstags bis 19 Uhr und samstags von 9 bis 16 Uhr geöffnet.
Freuen dürfen sich alle Kunden in diesem Herbst vor allem auch auf das 20-jährige Jubiläum von H&H Moden. „Zu diesem Anlass werden wir uns für unsere Kunden ein paar Besonderheiten einfallen lassen“, verspricht Heidi Sandrowski. „Mehr wird allerdings noch nicht verraten“, schmunzelt Hannes Meisterfeld.
Das Team von H&H Moden wünscht nun erst einmal allen Kunden viel Spaß beim Hafenfest am kommenden Wochenende. Gerne auch mit einem modischen Auftritt aus dem Hause H&H Moden.